Die Krabbenkutter an der Nordmole

Am Ostermontag (5. April 21) versprachen Wetter und Gezeitenkalender eine interessante Kulisse für ein paar stimmungsvolle Aufnahmen am Meer. Also bin ich mit dem „großen Besteck“ nach Schlüttsiel gefahren. Auflaufendes Wasser, steife Brise und eine voll besetzte Nordmole.

Dazu interessantes Licht und eindrucksvolle Wolken – echt Nordfriesland eben. Die Bilder des Tages habe ich diesen und die beiden folgenden Beiträge verteilt.

Es geht hier los mit der „Kutterparade“ und einzelnen Fotos der Kutter, die Sonne stand schon weit im Westen, ich stand erst auf dem Deich beim Sielgebäude, dann gegenüber der Nordmole. Die spärlichen Sonnenstrahlen sorgten für punktuelle Beleuchtung der sonst schon stellenweise bedrohlich wirkenden Kulisse.