Die Vorbereitungen für Ostern

Also gut, die Überschrift ist nicht so ganz ernst gemeint aber irgendwie passt sie ja doch

150 Tage braucht ein Lamm, um nach der Zeugung auf die Welt zu kommen. Wenn man also im Kalender mal 5 Monate nach vorne blättert, dann ist es Anfang März.

Und da haben die schweren Jungs vom Deich in Lüttmoorsiel allerhand zu tun, wenn sie alle Schafe termingerecht mit Lämmern beglücken wollen. Der Chef prüft immer wieder minütlich das Befinden seiner Liebsten.

Und es geht offensichtlich nach einem festen Plan und ausruhen gilt nicht

So erkläre ich mir mal, das der Schafbock genau das Schaf ausgewählt hat, das gerade gemütlich auf dem Deich lag. Das wurde zum Aufstehen animiert – erst mit ein paar sanften Fußtritten, dann mit einem energischen Schubser.

Aber seht selbst. Alles Bilder in chronologische Reihenfolge.

Das Schauspiel geht sicher noch ein paar Tage. Für den Ausflug gestern hatte ich nur ein manuelles 35mm-Objketiv an der Kamera und musste relativ nah ran. Die Bilder sind eine Ausschnittsvergrößerung, bei 48 Megapixel kann man hier digital das fehlende Teleobjektiv ein wenig nachbauen.